Gesichtslose Versuchung

Es ist unglaublich, wie sehr uns das elektronische Zeitalter in seinen Bann zieht. In Zeiten von FB, Twitter und wie die ganzen Plattformen heißen, gibt es eine Fülle von unglaublichen Ausmaß an Reizen. Für jeden Geschmack ist was geboten und die Fülle reißt nicht ab.

Man schreibt hier, man schreibt da und irgendwann, schreibt man mehr und intensiver mit einer Person, oder sollte ich sagen mit einem Avatar? Die meisten Menschen geniesen die Anonymität des Internets, um sich ihren „kick“ zu holen, ihre Meinung kund zu tun, oder einfach ein Stück weit dem Alltag zu entfliehen.
Das geht von lapidaren Gesprächen bis hin zum etwas delikateren Austausch von Dingen, die man gerne mit dem anderen tun möchte und weiter. Doch wer ist dieser andere, wenn es sich rein um einen Avatar handelt?
Wer ist das Gesicht hinter dem Bild?
Ist das alles nur ein Spiel?
Wenn ja, zu welchem Preis?

Natürlich, vergrössert es den Reiz, der Reiz des unbekannten, die Bilder im Kopf die man sich selber macht, bei bestimmten Themen und ist sicherlich eine schöne Abwechslung vom Alltag.

Jedoch geben wir uns letztendlich einer Illusion hin, einen Traum, unseren geheimen Wünschen und Begierden.

Genießt das Netz, die Anonymität, die wundervollen  Gespräche mit tollen Menschen, die Prickelnden Abenteuer so wie ihr es für richtig haltet.

Doch sollten wir alle aufpassen, dass wir uns immer einem gewiss sind, es darf niemand auf der Strecke bleiben.

In diesem Sinne

Liebe Grüße

Euer Harlekin

21 Gedanken zu “Gesichtslose Versuchung

  1. tyaara

    Oh je… Denke Du hast schon einiges in die Richtung erlebt, oder?

    Wieder interessantes Thema. Nutze ich mal die langweilige S-Bahn-Fahrt und gebe wieder meinen Senf dazu… Ich denke, so schön es ist, Menschen auf die Art und Weise kennenzulernen, so sehr birgt es viele Gefahren.
    Es ist teilweise sicher viel einfacher aus sich rauszugehen und vieles von sich Preis zu geben, wenn man eben anonym hinter einer Tastatur steckt. Da werden ggf. schnell Grenzen im eigenen Kopf überschritten. Diese Traumwelt, die du erwähnst. Da schreibt dir jemand, der dich versteht, Aufmerksamkeit bietet, Lächeln ins Gesicht zaubert, Neugierde weckt. Da man sich eben nicht sieht, stellt man sich nur die Besten Eigenschaften vor (optisch und charakterlich). Die Gefahr ist, dass man sich in dem Ganzen verliert und tatsächlich Gefühle entwickelt, die es sonst vielleicht nicht gegeben hätte. Und es kann alle treffen: einsame Singles, unglückliche liierte Menschen usw.
    Im Grunde eine normale Entwicklung. Jeder sehnt sich heutzutage nach einem lieben Wort, nach Aufmerksamkeit und nach Verständnis. In einer Beziehung nehmen sich die Paare oft einfach als selbstverständlich. Das ist guter Nährboden für genau solche Begegnungen in der kleinen Fluchtwelt.

    Am Ende kann alles dann sehr kompliziert werden. Für eine oder gleich beide Seiten. Glaube nicht, dass man sich oder andere schützen kann… Aber im wahren Leben ist es ja auch nicht anders.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo tyaara, hab schon drauf gewartet,,dass dein Senf kommt. Und wie immer muss ich dir voll zustimmen. Und ja im realen leben ist es nicht anderst, nur bestimmt im realen Leben eben erstmal das Aussehen darüber, ob man näher ins Gespräch kommt oder nicht. Das ist meist natürlich in der Internet welt nicht gegeben, keine Mimik, keine Gestik nichts. Man kann ja im Prinzip alles vorgeben, was man sein will/ist positv wie negativ. Man urteilt, da eher über den Charakter des Menschen finde ich, soweit man Ihn eben einschätzen kann.

      Liken

      1. tyaara

        Hihi … Genau. Komplexes Ding das ganze. Im wahren Leben kannst du an den Augen, Lächeln o.ä. eher erkennen, ob jemand schummelt. Virtuell geht das nicht.
        Also eigentlich blöd das ganze… Ggf. scheint eine Person charakterlich super zu sein, dann sehen sich die Parteien und das Aussehen macht alles kaputt. Oder unzählige andere Kombinationen, wie online so auch virtuell… Aber Hey – es muss ja nicht immer eine Romanze aus so was werden. Ich habe im alten Blog tatsächlich einen guten Freund gewonnen. Mehr bräuchten wir nicht. Und das ist wertvoll – Freundschaft.

        Gefällt 1 Person

      2. Und auch da gebe ich dir total recht, natürlich kann sich übers schreiben eine gewisse emotionale Bindung aufbauen, jedoch wird der springende Punkt immer das sehen und live erleben sein. Wie heisst es so schön „ob man sich riechen kann “ Und das ist nunmal Fakt, dass die Pheromone über den Ausgang der Sache entscheiden. Und was draus wird sieht man dann. Freundschaft, mehr, Beziehung? Who knows?

        Liken

      3. tyaara

        Genau. Deshalb kann ich mit den Datingportalen auch schwer was anfangen, weil ich diese menschliche Seite vermisse.

        Ich stehe z.B. nicht auf Schönlinge. Ich finde markante „Fehler“ erst interessant. Natürlich muss eine gewisse optische Anziehung da sein. Aber das Wesen, Bewegungen, lächeln, Stimme usw. tun so viel für eine Schönheit. Das kann kein Bild darstellen.

        Gefällt 1 Person

      4. Genau so sehe ich das auch, sogar mit den Markanten Fehlern ähnlich. Und klar muss es eine Körperliche Anziehung geben, jeder der sagt aussehen zählt 0, ist nicht ehrlich, jeder hat ein gewisses Maß an Dingen auf die er schaut. Und ja stimmen sond toll und Humor.

        Liken

      5. tyaara

        Hmmm. Ich kann das nur bestätigen.
        Aussehen spielt eben auch ne Rolle (immerhin geht es bei der Liebe auch um Körperlichkeit), aber das schöne daran ist, dass es am Ende des Tages weniger wiegt, als der Charakter. Mir ist es lieber, der Mann hat ein Bäuchlein, abstehende Ohren oder krumme Nase, als wenn er z.B. egoistisch, hinterhältig oder arrogant wäre. Und was soll ich mit einem Supermodel an meiner Seite, der hohl im Kopf ist und nicht über meine Witze lachen kann :).

        Am Ende ist es die Mischung, die es macht … Und die Chemie (da sind wir wieder beim riechen).

        Gefällt 1 Person

      6. Gute Morgen und ganz genau, dass gesamt Packet muss passen. Aber so ne hohle Nuss, wäre auch nix für mich. Die Person muss schon auf einem gesunden geistigen Level sein. Und dum f…. gut ist definitiv nicht wahr.

        Liken

      7. tyaara

        Guten Morgen … Auch wenn sie gut f** würde, wäre das nichts für eine Beziehung. Ich glaube nicht, dass eine Beziehung, die rein auf Sex basiert, langfristig halten kann. Aber das wäre gleich ein anderes Thema 😉

        Liken

      8. Funktioniert nicht, für mich muss sich das zwischenmenschliche und der körperliche Teil die Waage halten, es muss eine Balance herrschen, passt es irgendwo nicht ganz, wird es zwangsläufig zu Problemen führen. Und an „Problemen“ müssen immer beide arbeiten, einseitig funktioniert garnet. Genau wie nicht sprechen auch net finktioniert. Und nein, reine sexuelle Geschichten funktionieren nir eine gewisse Zeit.

        Liken

      9. tyaara

        Oh ja. Es gibt keine Beziehung ohne Probleme. Und das bedeutet viel Arbeit. Aber leider sehe ich, dass immer weniger Menschen bereit sind sich anzustrengen. Meistens ist immer einer, der sich abstrampelt und der andere meint „klappt ja“. Auf die Dauer ebenso ein Todesurteil. Über solche Sachen könnte ich stundenlang diskutieren…

        Gefällt 1 Person

      10. Das ist auch ein Thema, wo man sehr lange drüber philosophieren kann. Ja, wird immer schwieriger in dieser Wegwerfgesellschaft. Austauschen ist für viele einfach der bequemere Weg. Gibt nicht mehr viele Leute die nen „Arsch“ in der Hose haben und zu Ihren Fehler stehen und auch die Konsequenzen zu tragen und vorallem was ändern wollen. „Klappt ja“ ist kein befriedigendes Ergebnis.

        Liken

      11. tyaara

        Es ist als würdest du aus meinem Munde sprechen. So sehe ich das auch und das ist der Punkt, der traurig und gefährlich ist für die Gesellschaft und die Zukunft der Menschheit. So werden wir alle vereinsamen. Paradox so was … Eigentlich will der Mensch nur lieben und geliebt werden, wenn es aber kompliziert wird, macht er sich aus dem Staub , statt zu kämpfen o.ä. Bis zum gewissen Alter geht das, aber irgendwann bleibt man dann vielleicht allein.

        Wow… Und das alles vor meinem ersten Kaffee und der Ziggi. Ich sollte immer nur in der Früh philosophieren:)

        Liken

      12. Genau so siehts aus und ich weiss jetzt das du Raucher und kaffejunkie bist😉. Ist halt auch oft so, dass viele die immer gekekämpft haben als einziger, irgendwann keine Kraft mehr zum kämpfen haben. Und wenn man sieht wie viele eine Freundschaft+ anstreben aus welchen Gründen auch immer, ist das schon traurig. Sex ist toll keine Frage. Eine gewisse Zeit ist das auch mal gut, das Lockere, aber irgendwann fehlt auch was. Es ist halt nix halbes und nix ganzes. Ja, philosophieren am Morgen ist toll.

        Liken

      13. tyaara

        Erwischt. Von manchem Laster kommt man nicht so einfach runter.

        Den Vorwurf mache ich eher genau denen, die zu wenig in eine Beziehung einbringen. Die die es zugelassen haben, das sich der andere bis zur Kraftlosigkeit abkämpft, damit es am Ende doch nur vergebens gewesen ist. Würden sie selber auch bisschen was dazu machen, könnte es auch klappen.

        Sex ist ein Teil des Lebens, aber nicht der Grösste. Wenn der ganze Rest innerhalb einer Beziehung nicht passt, kann kein Sex der Welt es retten. Genau so, wie das Fehlen des Sexes auch die beste Beziehung ruinieren kann.
        Die Kunst des Lebens und Liebens scheint immer in gesunder Mischung zu liegen. Von allem etwas, nichts zu extrem aber auch nicht zu wenig. Das zeigt, dass doch der stinknormale (für viele langweiliger) Durchschnitt aller Dinge vielleicht doch eine dauerhafte Zufriedenheit bringen kann.

        Gerade übertreffe ich mich selbst. Was wohl nach einem zweiten Kaffee aus mir raussprudeln kann? Wenn ich bloß heute auch arbeitstechnisch so motiviert wäre 😉

        Gefällt 1 Person

      14. Das doch genau meine Rede mit der Balace😊. Viele nutzen es einfach auch total aus wenn sich jemand den Arsch aufreißt, ist ja doch auch schön wenn sich jemand bemüht und für jemand alles tut. Ist ja auch Balsam für die Seele, wenn man verwöhnt wird und man merkt man wird geliebt und jemand macht sich Gedanken. Deshalb z.b. mag ich keine Geschenke die einfach gekauft sind, ohne dass man Sinn und Hirn dahinter sieht. Dann lieber ein schönes Gedicht oder was man sich lange wünscht. Ja, du legst richtig los😉

        Liken

      15. tyaara

        Jetzt wird es unheimlich lieber Harlekin… Wenn du wüsstest, wie oft ich solche Enttäuschungen in meiner Ehe hatte. Ich hatte mir bezüglich Geschenke für meinen Mann immer viele Gedanken und Mühe gemacht. Persönlicher könnte kein Geschenk sein oder eben was selber „gebastelt“ (Gedicht in einer Flaschenpost z.B) und ich bekam das obligatorische Parfüm oder auch gar nix. Da kommt man sich irgendwann blöd vor. Dabei geht es beim Geschenk nie um den Wert. Sondern eben um die Gedanken, die dahinterstecken, die Aufmerksamkeit und die Aussage „du bist mir wichtig“.

        Gefällt 1 Person

      16. tyaara

        Wir sind so schlau 😃😉 …
        Bevor wir Deinen Blog sprengen, wünsche ich dir einen kurzen Freitag und ein tolles Wochenende.
        Immer wieder schön mit dir zu „reden“.

        Gefällt 1 Person

  2. Willst du wissen, was ich als erstes bei deinem Ava dachte … (also auf Twitter) ?!

    Oh sieht nett aus.. im Blick behalten

    🙈😂
    Ja… unsere Welt im virtuellen Bereich lässt Grenzen öffnen 🙂
    Man interessiert sich für Menschen, die einen im Real Life nicht begegnet wären.
    Die einen als langweilig erschienen wären… aber dank der Worte… erwecken sie das Interesse. Mir tun gute Worte in der Seele sehr gut. Nur da merke ich… dass Schöne Worte auch zu bösen enden können. Hoffnungen einfach verpuffen… wie all die Worte, der gesichtslosen Person

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s