My own Hell vs. alle Jahre wieder

Ich habe, wie viele wissen meine persönliche Hölle bereits durchwandert und überstanden.

Dennoch jedes Jahr aufs neue, reißen mich die Erinnerungen zurück in die Zeit aus Blut, Tränen und Tod.

Das 4. Quartal des Jahres, war jenes in dem der Hammerschlag am stärksten auf mich niederging. Und heute noch reisst es mich an manchen Tagen fast von den Füßen.

An diesen Tagen möchte ich einfach nur ins Bett, die Decke über den Kopf ziehen und mich in den Winterschlaf begeben. Leider ist das nicht möglich.

Und jetzt steht Weihnachten vor der Tür, dass fest der Freude und Liebe. Es ist wundervoll, die Kinder zu sehen wie ihre kleinen Augen leuchten, unbeschwert noch voller Freude. Für mich wird es trotzdem kein schönes Fest, den auch der Tod wird an Weihnachten für mich immer allgegenwärtig sein.

Auch das Freude hier, Freude da…grausig. Ich freue mich, wenn es Menschen die ich kenne gut geht, von Herzen. Doch kann ich meine Fassade der Freude nicht immer aufrecht erhalten, geschweige den es jeden Tag ertragen darüber zu lesen oder zu reden.

Für mich ist jetzt die Zeit der Nachdenklichkeit, mehr als sonst. Ich ziehe mich zurück, in mein Schneckenhaus.
Sortiere meine Gedanken, konzentriere und fokussieren diese um dem Wahnsinn ein Schnippchen zu schlagen.

Distanziere mich dadurch aber auch selbst von Dingen und Menschen.
Warum?
Vielleicht um Ihnen nicht auf den Sack zu gehen.
Vielleicht um Ihnen das “ Fest der Liebe nicht zu verderben“

Alle Jahre wieder…..Zum Glück ist das Jahr bald vorbei…..Und ein neues, vielleicht besseres kann beginnen.

Werbeanzeigen

14 Gedanken zu “My own Hell vs. alle Jahre wieder

  1. Ich kenne das sehr gut. Zu bestimmten Tagen im Jahr, besondere Zeiten …. . Du musst Dich nicht rechtfertigen für die Zeit, die Du dir für Dich nimmst. Vor niemanden. Vor allem nicht vor Menschen,die Dich lieben.

    ich verspreche Dir, es wird leichter. Jedes Jahr ein bisschen. Es wird nicht aufhören, niemals ganz, aber es wird weniger und leichter.

    Liken

  2. wonderland1979

    Ich kann dich auch sehr gut verstehen. Ich mag dieses „wir haben uns alle lieb weil es ist Weihnachten“ gar nicht. Natürlich soll man sich auf das wesentliche besinnen und das mag ich an der Zeit, aber im Großen und Ganzen ist es für mich auch eine eher schwere Zeit und ich bin jedes Jahr aufs neue froh, wenn der Baum rausfliegt, wenn Silvester da ist und endlich das neue Jahr vor der Türe steht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s