Spiegelseele (Lyrik)

Ich schau in den Spiegel,
der Spiegel zerbricht.

Scherben regnen hernieder,
wie die Scherben meiner Seele.

Ein Meer an Scherben,
unmöglich sie jemals wieder zu ordnen.

So liegen sie da und verwittern,
wie auch die Scherben meiner Seele.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Spiegelseele (Lyrik)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s